Streckenauswahl

Wegname:
Trin_Bargis_Lavidignas
Streckenart:
Laufstrecke
Kategorie:
Berglauf
Region:
GR Surselva
Streckenlänge:
22 Km
Hm +:
1700 hm
Hm -:
1700
Datum:
07.10.23
Kurzbeschrieb:
Trin - Bargis - Lavidignas - Alp Mora - Gletschermühle - Trin
Link SchweizMobil:
Bild SchweizMobil:
Bericht:
Wir, Sven, Heinz, Marco und ich also eine kleine Gruppe, starten bei bestem Wetter mit sommerlichen Temperaturen in Trin. Gleich geht richtig los mit dem steilen Anstieg nach Bargis. Wir überwinden in nur 5 km 700hm. Von Bargis laufen wir weiter dem weiterhin steilen Trail nach Lavadignas, wo wir den bei 8 km den höchsten Punkt erreichen. Wir geniessen das schöne Wetter, die herrliche Bergwelt und die tolle Aussicht auf all die Gipfeln in der Ferne. Nun folgt ein kupierter, wunderschöner Singletrail entlang den Felswänden bis wir zu dem Aussichtspunkt kommen, bei dem wir bei den dort aufgestellten Tafeln, alle Berge lernen und studieren können. Sven war noch nie bei den Gletschermühlen und äussert den Wunsch, diese zu sehen. Also erfüllen wir ihm den Wunsch und machen eine Zusatzschlaufe von ca. 5km. Wir joggen querfeldein zu den eindrücklichen Gletschermühlen. Da waren wir auf einmal nicht mehr alleine. Die harten Jungs gehen teils ganz teils nur mit den Beinen ins Wasser der Gletschermühlen. Heinz war der wage mutigste, der mit dem ganzen Körper in das Seelein tauchte. Es war scheinbar sehr kalt! Nach der abkühlenden Pause geht es hauptsächlich nur abwärts. Wir nehmen den direktesten Weg vorbei bei den Maiensäss Purcs. Wir folgen dem schmalen, versteckten Singletrail und laufen durch die holzigen Lawinenverbauungen. Innert Kürze vernichten wir 750hm, was recht in die Beine geht. Wir joggen weiter bergabwärts und beenden die wunderschöne Runde. Im Restaurant Parlatsch stärken wir uns und geniessen Kaffee und Kuchen.
Autor:
Brigitte
Teilnehmer:
Heinz, Sven, Marco, Brigitte